Mobile-Menu

Dropbox: Ordner mit dynamischem Inhalt freigeben Dateizugriff für alle Anwender über Dropbox-Ordner

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Dropbox ermöglicht das Erstellen von Ordnern direkt im Cloud-Speicher. Diese Ordner lassen sich freigeben. Kopieren Anwender Dokumente in den Ordner, sind diese Dateien auch für die anderen Benutzer zugreifbar.

Anbieter zum Thema

Dokumente in freigegebenen Ordnern können von allen berechtigten Anwendern bearbeitet werden.
Dokumente in freigegebenen Ordnern können von allen berechtigten Anwendern bearbeitet werden.
(Bild: © Daniel Ernst - stock.adobe.com)

Innerhalb des Dropbox-Kontos, das im Browser geöffnet wird, können Ordner erstellt werden. Die Ordner lassen sich unabhängig von Dateien freigeben. Greifen externe Anwender über einen Link auf den Ordner zu, haben sie auch Zugriff auf die Dateien. Das funktioniert auch dann, wenn der Besitzer des Ordners nachträglich dynamisch Inhalte ändert.

Freigeben von Ordnern in Dropbox
Freigeben von Ordnern in Dropbox
(Bild: Joos/Dropbox)

Werden Dateien aus dem Ordner gelöscht, sind sie nicht mehr sichtbar. Werden aber Dateien in den Ordner gezogen, sind sie automatisch ebenfalls freigegeben. Sinnvoll ist das vor allem dann, wenn zahlreiche Daten freigegeben werden sollen, die sich dynamisch ändern.

Finden Sie weitere Tipps in unserer Rubrik „Praxistipps: Cloud-Speicher für Einsteiger“!

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46163529)