Zerstörte Festplatten Die kuriosen Datenrettungen von Attingo

Autor: Heidemarie Schuster

Bei Attingo Datenrettung kommt es immer wieder zu ungewöhnlichen Fällen. Darunter sind etwa eine Festplatte, die von selbst in Flammen aufging, eine durch Urin zerstörte SSD und auch Datenträger, bei denen nichts mehr gerettet werden kann.

Firmen zum Thema

Immer wieder kommt es zu seltsamen Fällen bei der Datenrettung.
Immer wieder kommt es zu seltsamen Fällen bei der Datenrettung.
(Bild: © agrarmotive - stock.adobe.com)

In den Datenrettungslabors bei Attingo haben sich wieder einige kuriose Fälle zugetragen. So gab es sadistische Rettungsversuche, unseriöse „Datenretter“ und eine spontane Selbstentzündung.

Die acht besten Datenrettungsfälle finden Sie in der Bildergalerie:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern
Was hier passiert ist, erfahren Sie in der Bildergalerie.

Kaputte Speichermedien

Attingos 11 kurioseste Datenrettungsfälle in 2016

Nicht immer können Daten von defekten Festplatten gerettet werden.

Von tierischen Missgeschicken, Überraschungspaketen und Sabotageakten

Attingos 10 schrägste Datenrettungsfälle in 2017

Hier hat ein Hund eine SD-Karte mit einem Leckerchen verwechselt.

Tierische Datenschäden

Die 10 besten Datenverluste durch Tiere

In 20 Jahren Firmengeschichte kommen einige besondere Datenrettungsfälle zusammen.

20 Jahre Kroll Ontrack

Top 10 der spannendsten Datenrettungsfälle von Kroll Ontrack

(ID:46492755)

Über den Autor