Suchen

Group Policy Object | Gruppenrichtlinienobjekt | GPO

| Redakteur: Gerald Viola

Im Windows 2000-Betriebssystem ist ein Gruppenrichtlinienobjekt (GPO) eine Ansammlung von Einstellungen, die definieren, wie ein System aussieht und wie es sich für eine definierte

Firma zum Thema

Im Windows 2000-Betriebssystem ist ein Gruppenrichtlinienobjekt (GPO) eine Ansammlung von Einstellungen, die definieren, wie ein System aussieht und wie es sich für eine definierte Benutzergruppe verhält. Microsoft liefert ein Snap-in-Modul, mit dessen Hilfe Sie die Microsoft Managementkonsole (MMC) für Gruppenrichtlinien konfigurieren können. Die Auswahl führt zur Erstellung eines Grupperichtlinienobjekts.

Das GPO ist mit bestimmten Active Directory-Containern, wie Standorten, Domänen oder Organisationseinheiten (OUs) verknüpft. Mithilfe der MMC können Sie ein GPO erstellen, das Registry-basierte Richtlinien, Sicherheitsoptionen, Softwareinstallations- und -pflegeoptionen, Optionen für Scripts und Optionen für die Ordnerumleitung definiert.

(ID:2020895)