Suchen

Qnap TVS-x72N Kompaktes NAS für kleine Unternehmen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Der taiwanische NAS-Spezialist Qnap baut sein Portfolio mit der TVS-x72N-Serie weiter aus. Sie bietet bis zu acht Festplatteneinschübe und genug Leistung für den Einsatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU).

Firma zum Thema

Qnaps TVS-x76N-Reihe ist mit sechs und acht Bays erhältlich.
Qnaps TVS-x76N-Reihe ist mit sechs und acht Bays erhältlich.
(Bild: Screenshot / Qnap)

Die Systeme der TVS-x72N-Reihe von Qnap sind mit sechs (TVS-672N) und acht Bays (TVS-872N) erhältlich. Beide Varianten setzen auf Intels Core-i3-Quadcore-Prozessoren der achten Generation. Neben den Festplatteneinschüben sind zwei M.2-Steckplätze vorhanden, die den Einsatz von SSD-Caching ermöglichen. Alternativ ist auch der entsprechende Ausbau über PCIe-Erweiterungskarten möglich.

Neu an Bord ist ein 5-Gigabit-Ethernet-Port, der vier verschiedene Betriebsmodi unterstützt. „Durch Computer und Netzwerkgeräte mit Wi-Fi 6 (802.11ax) ist die allgemeine Ethernet-Netzwerkgeschwindigkeit von 1 GbE auf 2,5 GbE und 5 GbE gestiegen“, erklärt Mathias Fürlinger, Senior Storage Consultant von Qnap. Zusätzlich sind zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse sowie USB-3- und Audio-Schnittstellen vorhanden.

Flexibel und multimedial

Die TVS-x72N-Serie verfügt zudem über eine integrierte Intel-UHD-Graphics-630-Grafikeinheit. Dadurch sind Hardware-basierte 3-Kanal-4K-H.264-Decodierung und Echtzeit-Transcoding möglich. Ein 4K-fähiger HDMI-2.0-Ausgang ermöglicht den direkten Anschluss von Bildschirmen.

Das QTS-Betriebssystem stellt zahlreiche Funktionen bereit, die unter anderem Datensicherung und -wiederherstellung mit Deduplizierung direkt an der Quelle ermöglichen. Zudem sorgen blockbasierte Snapshots für Schutz vor Ransomware. Eine Cloud-Gateway-Funktion gestattet zusätzlich die Verbindung lokaler mit Cloud-Umgebungen, was nahtlose Cloud-Backups und geringe Latenzen erlaubt.

Preise und Verfügbarkeit

Die TVS-x72N-Geräte sind ab sofort erhältlich. Die 6-Bay-Variante TVS-672N mit 4 Gigabyte DDR4-RAM kostet 1.149 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Das Schwestermodell mit acht Einschüben und 8 Gigabyte Hauptspeicher ist mit 1.549 Euro etwas teurer.

(ID:46185332)