Suchen

Praxistipps: Cloud-Speicher für Einsteiger Mit Cryptomator Dateien in Cloud-Speichern verschlüsseln

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Hier lesen Sie, wie Sie Ihre Daten mit Cryptomator in der Cloud schützen.

Firma zum Thema

Ab in die Cloud mit den Daten – aber sicher!
Ab in die Cloud mit den Daten – aber sicher!
(Bild: © Евгения Шелухина - stock.adobe.com)

Mit dem kostenlosen Tool Cryptomator können Anwender Dateien verschlüsseln, bevor sie in die Cloud geladen werden. Wir zeigen, wie das Tool funktioniert.

Das Tool Cryptomator kostet nichts und ist schnell einsatzbereit. Nach der Installation und dem Start des Tools erscheint ein neues Laufwerk im Explorer. Werden Dateien in dieses Verzeichnis kopiert, verschlüsselt Cryptomator die Dateien und lädt sie in den Cloud-Speicher hoch. Der Cloud-Speicher muss dazu in den Einstellungen mit Cryptomator verknüpft werden. Cryptomator kann auch auf Mac- und Linux-Rechnern eingesetzt werden. Die Einrichtung und die Installation sind schnell abgeschlossen. Alternativen zu dem Tool sind Cryptsync und Boxcryptor.

Mit Cryptomator lassen sich Dateien vor dem Upload in die Cloud verschlüsseln.
Mit Cryptomator lassen sich Dateien vor dem Upload in die Cloud verschlüsseln.
(Bild: Joos/Cryptomator)

Finden Sie weitere Tipps in unserer Rubrik „Praxistipps: Cloud-Speicher für Einsteiger“!

(ID:45892740)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist