Suchen

Microsoft OneDrive, Dropbox, Google Drive und Co. kombinieren Mit Odrive Cloud-Speicher kostenlos zusammenfassen

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Mit dem kostenlosen Tool Odrive können Anwender mehrere Cloud-Speicher zusammenfassen und zentral Daten ablegen und herunterladen. Nach der Installation steht das Tool über den Tray-Bereich der Taskleiste zur Verfügung.

Firma zum Thema

Wer mehrere Clouds nutzt, muss sich überlegen, wie er sie verwaltet.
Wer mehrere Clouds nutzt, muss sich überlegen, wie er sie verwaltet.
(Bild: © konoplizkaya - stock.adobe.com)

Viele Anbieter von Cloud-Speichern, allen voran Microsoft OneDrive, Google Drive und Dropbox, bieten Cloud-Speicher kostenlos an, allerdings nur begrenzten Speicherplatz. Darum setzen auch viele Anwender auf mehrere Cloud-Speicher mit den dazugehörigen Synchronisierungs-Tools auf dem Rechner und dem Smartphone. Mit Odrive lassen sich mehrere Cloud-Speicherkonten über ein zentrales Tool zusammenfassen. Odrive legt für jeden angebundenen Cloud-Speicher ein eigenes Unterverzeichnis an.

Mit Odrive lassen sich mehrere Cloud-Speicher zusammenfassen.
Mit Odrive lassen sich mehrere Cloud-Speicher zusammenfassen.
(Bild: Joos/odrive)

Finden Sie weitere Tipps in unserer Rubrik „Praxistipps: Cloud-Speicher für Einsteiger“!

(ID:46095527)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist