Suchen

TXx83XU-Serie Neue Enterprise NAS-Systeme von Qnap

Die ab sofort verfügbaren skalierbaren und integrierten TS-x83XU-Systeme positioniert Qnap als Speicherlösungen, mit denen sich Storage-Server ersetzen lassen. Aufgrund ihrer Ausstattung erfüllen sie laut Hersteller selbst anspruchsvollste Anforderungen.

Firma zum Thema

Mit der TS-x83XU-Produktfamilie erweitert Qnap sein Angebot an leistungsstarken und zeitgleich kostengünstigen NAS-Lösungen für den Einsatz in Unternehmen.
Mit der TS-x83XU-Produktfamilie erweitert Qnap sein Angebot an leistungsstarken und zeitgleich kostengünstigen NAS-Lösungen für den Einsatz in Unternehmen.
(Bild: Qnap)

Sieben Modelle umfasst die auf Intel Xeon E-Prozessoren und bis zu 64 GB Dual-Channel ECC DDR4-Speicher beruhende und damit laut Qnap speziell für den Unternehmenseinsatz entwickelte neue NAS-Familie. Je nach Variante kommen diese mit acht, zwölf, 16 und 24 Laufwerksschächten, ergänzend hierzu ist ein neu Einschübe bietendes Hybridspeichermodell erhältlich, das vier 3,5 Zoll-Festplatten und fünf 2,5 Zoll-SSDs aufnehmen kann.

Des Weiteren lassen sich die 25GbE NICs (QXG-25G2SF-CX4) von Qnap nutzen, die für eine schnelle Übertragung beziehungsweise den Austausch von Daten sorgen sollen und zudem ermöglichen, eine Hochgeschwindigkeits-Fernsicherung über Hybrid Backup Sync zu realisieren.

Flexibel erweiterbar

Integrierte PCIe-Steckplätze bieten Raum für 10GbE-/ 25GbE-/ 40GbE-Netzwerkkarten, so dass sich die I/O-Anforderungen bandbreitenintensiver Anwendungen flexibel bedienen lassen. Zudem können mittels QM2-Karte zusätzliche M.2 SSDs, Grafikkarten für GPGPU-Aufgaben und SAS-Erweiterungskarten für die JBOD-Erweiterung hinzufügt werden.

Leistungstreiber

Die Virtualisierungsleistung von VMware lässt sich durch den Einsatz von Mellanox ConnectX-4 Lx SmartNIC Controllern und die damit verbundene Unterstützung von iSER (iSCSI Extension for RDMA) verbessern. Per Aktivierung des SSD-Cachings und Zuweisung des SSD Extra Overprovisionings (ein bis sechzig Prozent) steht zudem ausreichend Performance für IOPS-intensive Anwendungen zur Verfügung. Ergebnis ist eine höhere zufällige Schreibleistung. Zudem verlängert dies die potenzielle Lebensdauer der schnellen Medien.

Weitere Produktmerkmale

Alle Modelle der TXx83XU-Serie unterstützen VMware, Citrix, Microsoft Hyper-V und Windows Server 2016, so dass sich mehrere virtuelle Maschinen und Container bedarfsgerecht hosten lassen. In punkto Datenschutz ermöglicht die Erstellung blockbasierter Snapshots die sofortige Sicherung von Daten und deren Wiederherstellung mit minimierter RTO.

Die Network & Virtual Switch App bietet eine flexible Verwaltbarkeit, um physische und virtuelle Netzwerkverbindungen einfacher zu reorganisieren. Mit QVR Pro lässt sich zudem ein Videoüberwachungssystems mit eingangs acht kostenlosen IP-Kamerakanäle aufbauen, das per Lizenzzukauf auf 128 Kanäle erweiterbar ist.

Verfügbarkeit und Preis

Die Modelle der TS-x83XU NAS-Serie sind ab sofort verfügbar, der Einstiegspreis liegt bei 1.899,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

(ID:45766653)