Suchen

25/50-GbE-SmartNIC mit Beschleunigung für NVMe-oF-Speicher Nvidia zeigt Mellanox ConnectX-6 Lx

Autor / Redakteur: M.A. Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit dem „Mellanox Connectx-6 Lx“ verspricht Nvidia einen hochsicheren und effizienten SmartNIC für Ethernet mit 25/50 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s). Der Controller beschleunigt NVMe oF sowie IPsec und ermöglicht Zero-Trust-Sicherheit im gesamten Rechenzentrum.

Firma zum Thema

Der SmartNIC Mellanox Connect-6 Lx soll im dritten Quartal allgemein verfügbar sein.
Der SmartNIC Mellanox Connect-6 Lx soll im dritten Quartal allgemein verfügbar sein.
(Bild: NVIDIA)

Nvidia hat den Mellanox Connectx-6 Lx Ethernet Smart Network Inferface Controller vorgestellt. Die kurz als „SmartNIC“ bezeichnete Platine gehört zur nunmehr elften Generation der ConnectX-Familie und bietet zwei Ethernet-Ports mit 25 Gbit/s respektive einen Port mit 50 Gbit/s.

Mit der Karte adressiert der Anbieter nach eigener Angabe die Anforderungen moderner Rechenzentren sowie rasant wachsender Scale-Out-Workloads. Diese unterstütze die Lösung mit Software-definierten und Hardware-beschleunigten Engines. Diese übernehmen Sicherheits- sowie Netzwerk-Processing-Aufgaben und entlasten damit CPUs. Dabei spricht der Anbieter unter anderem von einer zehnfachen Leistungssteigerung beim Connection Tracking.

Als wesentliche Features des Mellanox ConnectX-6 Lx listet Nvidia:

  • zwei Ports mit 25 Gbit/s oder einen einzelnen Port mit 50-Gbit/s-Ethernet-Konnektivität mit PCIe-Generation-3.0/4.0-x8-Host-Konnektivität,
  • Sicherheitsfunktionen einschließlich Hardware-Root-of-Trust-Verbindungsverfolgung für Stateful-L4-Firewalls und Inline-IPSec-Kryptographie-Beschleunigung,
  • GPUDirect-RDMA-Beschleunigung (RDMA = Remote Direct Memory Access) für NVMe-oF-Speicher (NVMe over Fabrics; NVMe = Non-Volatile Memory Express), Scale-Out-beschleunigtes Computing und High-Speed-Videotransferanwendungen,
  • Zero Touch RoCE (ZTR; RoCE = RDMA over Converged Ethernet) für skalierbare, einfach zu implementierende RoCE ohne Switch-Konfiguration,
  • beschleunigtes Switching und beschleunigte Paketbearbeitung (Accelerated Switch and Packet Processing, ASAP2) mit integrierten SR-IOV- und VirtIO-Hardware-Offloads für Virtualisierung und Containerisierung zur Beschleunigung Software-definierter Vernetzung und Verbindungsverfolgung für Firewall-Dienste der nächsten Generation.

ConnectX-6 Lx wird jetzt bemustert. Die allgemeine Verfügbarkeit wird für das dritte Quartal 2020 erwartet. Wie alle Produkte der Connectx-Familie ist die Lösung mit dem Mellanox-SmartNIC-Software-Stack kompatibel.

(ID:46652620)

Über den Autor