Suchen

Converged Tape Appliance vorgestellt Quantum vereinfacht Veeam-Bandsicherungen

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Mit seiner neuen Scalar Converged Tape Appliance will Quantum Backups für Nutzer von Veeam-Umgebungen komfortabler gestalten. Das System soll die gespeicherten Daten insbesondere vor Ransomware schützen.

Firmen zum Thema

Mit der Scalar Converged Tape Appliance von Quantum ist für Bandsicherungen in Veeam-Umgebungen nicht länger ein externer Server nötig.
Mit der Scalar Converged Tape Appliance von Quantum ist für Bandsicherungen in Veeam-Umgebungen nicht länger ein externer Server nötig.
(Bild: Quantum)

Der Schutz vor Ransomware wird durch die fehlende physische Verbindung der Tapes zum Netzwerk erreicht. Da die Bandmedien als Offline-Speicher dienen, stellen sie laut Quantum eine wirksame Barriere gegen Ransomware und Malware dar.

Bislang war für die Bandsicherung mit Veeam Backup & Replication der Einsatz eines dedizierten externen physischen Servers Voraussetzung. Dies sei mit der ab sofort verfügbaren Converged Tape Appliance - einem in die Scalar i3 Tape-Library-Plattform integrierten Blade-Server mit vorinstallierter Veeam Backup-Software - hinfällig. Für die Inbetriebnahme, müsste die Appliance lediglich angebunden, eine IP-Adresse vergeben und über den Veeam Wizard der nötige Tape-Proxy-Server auf dem Gerät installiert werden.

Ausstattung und Preis

Die Converged Tape Appliance arbeitet mit Windows Server 2016 als Betriebssystem. Bandlaufwerke werden per SAS-Schnittstelle angebunden. Die Verbindung mit dem lokalen Netzwerk erfolgt über 10-Gigabit- und Gigabit-Ethernet. Das Tape-System für Veeam ist ab sofort für 14.800 Euro erhältlich.

"Beim Schutz vor Malware spielen Bänder weiterhin eine Schlüsselrolle, da sich auf ihnen Kopien der Daten offline vorhalten lassen. Sie sind Teil der Lösung, mit der wir unseren Kunden im Rahmen einer ‘3-2-1’-Datenschutzstrategie eine hohe Verfügbarkeit ihrer Daten bieten können. Die Converged Tape Appliance von Quantum erleichtert das Sichern und Wiederherstellen von Daten mittels Tapes in einer Veeam-Umgebung. Damit helfen wir unseren gemeinsamen Kunden, ihre Investitionen in Bandtechnologien effektiver zu nutzen", erklärt Ken Ringdahl, Vice President of Global Alliance Architecture bei Veeam.

(ID:45462584)