Speichertipp: Windows 10 ermöglicht einfache Wiederherstellung in SharePoint SharePoint: Ältere Versionen von Dokumenten wiederherstellen

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Wenn Anwender Bibliotheken aus Microsoft SharePoint und SharePoint Online mit Windows 10 synchronisieren, ist es im Windows-Explorer sehr einfach möglich, ältere Versionen von Dateien wiederherzustellen. Der folgende Tipp zeigt, wie das geht.

Ältere Dateiversionen im Windows-Explorer wiederherstellen – so geht’s.
Ältere Dateiversionen im Windows-Explorer wiederherstellen – so geht’s.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Synchronisieren Anwender ihre Bibliotheken in Microsoft SharePoint oder SharePoint Online/Microsoft 365 mit Windows 10, lassen sich im Windows-Explorer sehr einfach ältere Versionen von Dokumenten wiederherstellen, ohne dass Administratoren eingreifen müssen. Dazu müssen natürlich Versionen in den Bibliotheken aktiviert sein.

Die synchronisierten Bibliotheken erscheinen im Windows-Explorer in einem eigenen Bereich auf der linken Seite. Hier können Anwender auf Verzeichnisse und Dokumente zugreifen. Über das Kontextmenü steht für die Dateien die Option „Versionsverlauf“ zur Verfügung. Nach der Auswahl dieses Menüpunktes zeigt Windows 10 die einzelnen Versionen des Dokumentes an.

Nach Auswahl der drei Punkte stehen die Optionen „Wiederherstellen“, „Herunterladen“ und „Löschen“ zur Verfügung. Bei Auswahl von „Wiederherstellen“ überschreibt SharePoint die aktuelle Version mit der wiederhergestellten Version ohne weitere Rückfrage. Besser ist hier oft das Herunterladen der älteren Version.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

(ID:47639445)