Special: Definitionen aus der Speichertechnik | Bild: © aga7ta - Fotolia.com

Willkommen in unserem Special
„Definitionen aus der Speichertechnik“


Auf dieser Seite sammelt die Storage-Insider-Redaktion wichtige Begriffe aus der Speicherwelt, deren Bedeutung sich nicht so einfach erschließt. Anders als bei einem Glossar lassen sich diese Erläuterungen ebenfalls direkt in wichtigen Artikeln zum Thema nachschlagen. Wir hoffen, Ihnen mit unseren State-of-the-Art-Definitionen das Verständnis wichtiger Konzepte und Strategien zu erleichtern.


Definitionen aus der Speichertechnik

Was sind NVDIMMs?

Definition

Was sind NVDIMMs?

Ausgeschrieben geht es um Non-Volatile Dual Inline Memory Module, also um Hauptspeicher, der seine Zelleninhalte auch im stromlosen Zustand nicht verliert. Erweitert man diese Kombination in eine DRAM-Cache und eine non-volatile Halbleiterspeichervariante landet man letztlich beim Storage Class Memory. lesen

Was verbirgt sich hinter dem Begriff NAS?

Definition Netzwerkspeicher

Was verbirgt sich hinter dem Begriff NAS?

Bevor das NAS, auch Network Attached Storage oder Netzwerkspeicher, die Unternehmens-IT eroberte, mussten Anwender ihre Daten lokal speichern oder auf einem Server mit größeren Speicherkapazitäten ablegen. Mitte der 1990 Jahre erschienen die Netzwerkprotokolle NFS für Unix (Sun) und für Windows SMB (Microsoft). Ab 1993 ermöglichte Auspex System mit ihren ersten NAS-Systemen den gemeinsamen Zugriff auf entfernte Dateisysteme. lesen

Was ist eine HDD?

Definition Festplatte

Was ist eine HDD?

Die amerikanische Bezeichnung für unsere sogenannte Festplatte lautet Hard Disk Drive (HDD). Auch wenn man vom Begriff Festplatte her glauben könnte, das sie ein unbewegtes Speichermedium sei, so ist das Gegenteil der Fall. Manche Festplatten drehen sich mit bis zu 15.000 Umdrehungen pro Minute (1/min) , andere drehen sich nur mit 7.200 1/min und speichern bei Heliumbefüllung auf bis zu acht Scheiben (engl.: Platters) bis zu 12 TByte Daten im PMR-Verfahren. lesen

Welche Fähigkeiten verbergen sich hinter der Google Cloud Plattform?

Definition

Welche Fähigkeiten verbergen sich hinter der Google Cloud Plattform?

Big Data erfordert leistungsfähige Server und Anwendungen, die eine große Menge an Daten effizient verarbeiten können. Dafür eignen sich Cloud-Dienste wie die Google Cloud Platform hervorragend. lesen

Was ist VROC?

Definition Virtual RAID on CPU

Was ist VROC?

Software-RAID war schon früher eine Möglichkeit die teuren Hardware-RAID-Adapter zu umgehen. Nun bietet Intel mit VROC eine Variante an, bis zu 20 SSDs direkt auf der LGA2066-Plattform anzuschließen. Leider funktioniert das `Virtual RAID on CPU`-Konzept nicht mit beliebigen SSDs, sondern nur mit Intel- und ausgewählten Drittanbieter SSDs. lesen

Was kann USB 3.1 besser?

Definition USB

Was kann USB 3.1 besser?

Der allerletzte USB-Standard 3.1 mit Typ-C-Stecker verspricht Datenraten von 10 GBit/s, Stromversorgung mit bis zu 100 W, durchschleusen fremder (Monitor-) Signale mittels Alternate Mode und einen einheitlichen, verdrehbaren Stecker. Doch selbst drei Jahre nach der Verabschiedung des Standards ist die Industrie noch hintendran mit der Umsetzung. lesen

Was ist PCIe?

Definition

Was ist PCIe?

Performance heißt die große Drangsal unser Zeit. Geht das nicht schneller?, die dazu passende Frage. Schneller ginge die Datenübertragung nur mit - Lightspeed. Doch ganz soweit ist die Rechnertechnik noch nicht. So bleibt vorerst nur eine der letzten Vorstufen von Lichtgeschwindigkeit: für den x86-Rechner ist das der PCIe-"Bus". lesen

Warum muss ich eine Festplatte formatieren?

Definition

Warum muss ich eine Festplatte formatieren?

Betriebssysteme sind wie Bibliotheken. Was sie speichern finden sie nur wieder, wenn das richtige Dateisystem auf das Speichermedium geschrieben wurde. In einer Bibliothek ist das ähnlich. Nur wenn das Karteisystem der räumlichen Aufteilung der Bibliothek mit seinen Etagen und Bücherregalen entspricht, dann lassen sich die Orte wiederfinden, an denen das Dokument gelagert wurde. lesen

Was sind IOPS?

Definition

Was sind IOPS?

Die Geschwindigkeit der Kommunikation zwischen dem Prozessor eines Computers und Ein-/Ausgabeeinheiten wie den Schnittstellen zu den Speichermedien wird in Input/Output Operations per Second, kurz IOPS, gemessen. Doch gemach, die werbewirksam propagierten Messwerte sind eher als theoretische Grenze zu interpretieren, denn realistisch. lesen

Was ist RAID? (Alles über Level 1/5 und mehr)

Definition Redundanz von Festplattenarrays

Was ist RAID? (Alles über Level 1/5 und mehr)

Unter dem Begriff RAID werden diverse Konfigurationen gekoppelter Festplatten zusammengefasst. Die verschiedenen Konfigurationen werden als Level mit einer nachfolgenden Ziffer bezeichnet. Ein Festplatten-Controller steuert die Verteilung der Daten auf die Level. Häufig benutzte Array-Konfigurationen sind RAID Level 1 und RAID Level 5. lesen

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Backup?

Definition Datensicherung

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Backup?

Die Datensicherung respektive das Backup stehen für das Misstrauen an Volksweisheiten: "es wird schon alles gutgehen". Und obwohl vieles tatsächlich lange Zeit "gut gehen" kann, so steht doch in der allergrößten Lebensweisheit aller Zeiten, in Edward A. Murphy´s Law: "Wenn etwas schiefgehen kann, dann wird es auch schiefgehen." Die letztendlich einzige Chance seine Daten nicht zu verlieren, besteht insofern in einer funktionsfähigen Kopie, den Backup-Daten. lesen

Wozu brauchen wir NVMe?

Definition

Wozu brauchen wir NVMe?

Erst oder schon 7 Jahre her? 2011 wurde die erste NVMe-Spezifikation veröffentlicht, ist in Wikipedia zu lesen. . Die fehlerkorrigierte Version 1.0e wurde 2013 freigegeben. lesen

Was ist ein Objekt und wie bewahrt man es auf?

Definition Object Storage

Was ist ein Objekt und wie bewahrt man es auf?

Die Objektspeicherung trifft selbst bei Enterprise-Anwendern immer noch auf Skepsis. Doch Objekte lösen einige zentrale Probleme der IT - sie können Dokumente wie auch Dateien kapseln und mit dem Mehrwert von Metadaten aufwerten, was ihre Wiederverwertbarkeit vereinfacht. Nicht zuletzt übertrifft die Datenverfügbarkeit die Werte von Raid-6 um ein Mehrfaches. lesen

Was ist ein USB Stick?

Definition

Was ist ein USB Stick?

Ein USB Stick ist ein tragbares Speichermedium, auf dem Sie digitalisierte Informationen wie Dokumente oder Bilder abspeichern können. Doch diskrete digitale Speichermedien werden heutzutage durch Streaming-Dienste überflüssig gemacht. lesen

Was ist ein JBoD?

Definition

Was ist ein JBoD?

JBOD ist eine Abkürzung für "Just a Bunch of Disks", was so viel wie "ein Bündel Festplatten" bedeutet. Der Begriff beschreibt ein Festplatten-Array, das die Einzelkapazitäten des konfigurierten Festplattenstapels einem Server präsentiert werden, der dies als eine virtuelle Gesamtkapazität nutzt. Doch Vorsicht: Wenn eine einzige Festplatte ausällt, sind alle Daten verloren. lesen

Wozu braucht man eine Partition?

Definition MBR

Wozu braucht man eine Partition?

Unter Festplatte partitionieren versteht man das Einteilen der Festplatte in verschiedene Bereiche. In der Partitionstabelle wird die logische Aufteilung der Festplatte abgelegt. Diese Festplattensegmente erscheinen gegenüber dem Betriebssystem und damit auch den Anwendungen als einzelne Laufwerke. lesen

Was kann Google Drive?

Definition

Was kann Google Drive?

Wer als Geschäftskunde die Google Apps for Business nutzt, kann seit der letzten Google Entwicklerkonferenz I/O von zusätzlichem Speicher in Form von Google Drive for Work profitieren. Für einen Zusatzbeitrag von 8 Euro monatlich gewährt Google "grenzenlosen" Storage in der Cloud. In der Anwendung Drive for Work werden zudem neue Funktionen und Sicherheitsstandards angeboten. lesen

Was steckt hinter Microsoft OneDrive?

Definition Onedrive

Was steckt hinter Microsoft OneDrive?

Microsoft OneDrive ist eine Cloud-Storage-Lösung, die es sowohl Privatanwendern als auch Unternehmen ermöglicht, Daten online zu speichern und abzurufen. Mit OneDrive ist Microsoft einer der größten Anbieter von Cloud-Speicher. lesen

Wo kommen all die Daten her?

Definition Datenwachstum (Update)

Wo kommen all die Daten her?

Daten wachsen exponentiell, Daten explodieren und Daten überschwemmen einfach alles. Sie zählen in Zettabyte-Dimensionen, mit der man alle Elemente im Weltall zählen könnte. Man könnte Angst bekommen vor dieser Urgewalt, die alles analoge in Nullen und Einsen verwandelt. Und wir sind erst am Anfang einer Entwicklung, die das menschliche Leben in die Zutat einer digatalen Identität mit ganzheitlicher Prognostizierbarkeit verwandelt lesen

Was ist G B?

Definition

Was ist G B?

G B, korrekt GB oder GByte geschrieben, ist die Abkürzung für Gigabyte. lesen