Cohesity Helios: Storage-Management fürs Smartphone

Speicherüberwachung von überall

| Autor / Redakteur: Matthias Breusch / Dr. Jürgen Ehneß

Mit Helios wird das Smartphone jetzt zum Admin-Werkzeug.
Mit Helios wird das Smartphone jetzt zum Admin-Werkzeug. (Bild: Cohesity)

Es war nur eine Frage der Zeit: Cohesity hat eine App fürs Smartphone entwickelt, mit der sich Administratoren von ihrem Kernarbeitsplatz entfernen können, ohne die vollständige Kontrolle über sensible Daten aus der Hand zu geben: Cohesity Helios für unterwegs.

Cohesity Helios ist als SaaS-Anwendung darauf ausgerichtet, die Übersicht über komplexe Storage-Faktoren zentral zu bündeln. Da das Datenmanagement angesichts möglicher Fehlerquellen und Bedrohungen auch funktionieren muss, wenn gerade kein IT-Mitarbeiter vor Ort ist, sind mobile Anwendungen gefragt: Zu diesem Zweck stellt Cohesity nun seine Helios Mobile App bereit. In San Jose verweist man darauf, dass Unternehmen bei Datenproblemen jederzeit unverzüglich reagieren müssten. Denn: „Cyberkriminelle arbeiten nicht nur während der Bürozeiten.“

Alarm bei entdeckter Ransomware.
Alarm bei entdeckter Ransomware. (Bild: Cohesity)

Teil des Helios-Programms zur Abwehr von Ransomware-Angriffen ist die Aufdeckung abweichender Muster im Datenfluss. Helios löst einen Alarm aus, sobald sich die primäre Datenaustauschrate jeglicher Bereiche außerhalb der Norm bewegt, und zeigt an, wenn Verschlüsselungsebenen betroffen sind.

„Ich kann schnell herausfinden, ob alle meine nächtlichen Sicherungsaufträge erfolgreich gelaufen sind, während ich meinen Morgenkaffee trinke, und werde jederzeit und überall benachrichtigt, wenn wir irgendwelche Anomalien haben", zitiert Cohesity den Infrastrukturarchitekten Michael Graff.

Die goldene Kopie

Dank der App (hier ein Demo der Funktionen) lassen sich mit der Hilfe definierter Menüs flächendeckend sämtliche Cluster managen, die auf dem Cohesity-Helios-Portal registriert sind. Praktisch jedes Detail lässt sich abrufen: Software-Version, Durchsatzrate, Storage-Kapazität, IOPS-Performance, Statusanzeigen einzelner Aufgaben oder die Auflistung sämtlicher Störmeldungen der vergangenen 24 Stunden in VMs, Anwendungen und Datenbanken.

Der Schutzschirm für Backup-Daten beruht auf der Unveränderlichkeit von Snapshots, einer „goldenen“ Datenkopie, die von keiner Anwendung oder keinem Angreifer erreicht werden kann. Hinzu kommen Datalock-Mechanismen im WORM-Modus sowie die Authentifizierung mit multiplen Faktoren. Sollte ein Angriff Daten aus laufenden Prozessen beeinflussen, verspricht Cohesity die Verringerung von Ausfallzeiten bei der Wiederherstellung.

Die Cohesity Helios Mobile App ist als Download in den üblichen App-Stores erhältlich: für Android bei Google Play und für iOS in Apples App Store.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46455745 / Daten)