Marktbeobachtung bei Flash-Speichern

SSD-Markt mit vielen Facetten

| Autor / Redakteur: Bernhard Schoon / Rainer Graefen

SATA Express (NGFF) ist der Umstieg auf reines PCIe, das in Generation 3 ein GByte pro Sekunde und pro Lane (serieller Schnittstellenport) übertragen kann. SATA Express wird zwei Lanes benutzen.
SATA Express (NGFF) ist der Umstieg auf reines PCIe, das in Generation 3 ein GByte pro Sekunde und pro Lane (serieller Schnittstellenport) übertragen kann. SATA Express wird zwei Lanes benutzen. (Intel)

Der Next Generation Form Factor für besonders flache Notebooks ist nicht das Einzige, was sich bei den zeitgemäßen SSD-Speichern so tut, auch die Enterprise- und Cloud-Lösungen mit Flash-Komponenten werden vielfältiger.

Noch liegen die SSD-Laufwerke als besonders schnelle und kompakte Datenspeicher nicht wirklich im Mainstream. Ihre Vorteile sind zwar unbestritten, doch bilden sie durch ihre relativ hohen Kosten noch keinen Standard für den Massenmarkt. Ihr Einsatz rechnet sich erst für eine dedizierte Anwenderschaft mit hohem Performance-Bedarf, darunter die Bearbeitung von Videos und großen Bildern oder CAD-Anwendungen.

SSD von Intel als NGFF-Steckkarte

Wenn Mitte 2013 die ersten Ultrabooks mit Intels neuem Haswell-Chipsatz kommen, werden sie auch Erweiterungskarten in einem neuen Standardformat aufweisen. Diese Steckkarten im "Next Generation Form Factor" (NGFF), bei denen es sich auch um Massenspeicher handeln kann, könnten die heutigen mSATA-Module ablösen.

Als erste Karte im NGFF-Format wird von Intel die SSD 530 noch fürs erste Quartal erwartet. Sie wird mit 80 oder 180 Gigabyte und einer SATA-6G-Schnittstelle erhältlich sein. Allerdings weichen ihre Steckverbinder und die Pin-Belegung von den bekannten mSATA-Modulen ab.

Während die bekannten mSATA-SSDs über eine PCIe-Mini-Card angeschlossen werden und SATA-Signale über die Kontakte übertragen, lassen sich mit dem neuen Formfaktor NGFF auch SSDs über PCI-Express 3.0 betreiben. Dies ein Zeichen, dass wir bald mit noch schnelleren Übertragungsraten beim SSD-Einsatz rechnen dürfen.

Werbebotschaft SATA Express

Da vor allem für Ultrabooks entwickelt, sind die NGFF-Module flacher und unterscheiden sich auch in Länge und Anbindung: Socket-2-Module arbeiten mit zwei Lanes und zwei Gigabyte pro Sekunde und Socket-3-Module mit vier Lanes und bis vier GByte/s.

Ihre Platinenlänge von 42 oder 80 Millimeter ermöglicht eine beidseitige Bestückung mit Speicher-Chips, während herkömmliche mSATA-Karten für den Mini-PCIe-Anschluss mit Flashspeicher und Controller rund 51 x 30 Millimeter groß sind. Nur: Wegen des neuen Anschlusses passen die schnelleren NGFF-Module nicht mehr in mSATA-Slots.

Es bleibt zu erwarten, dass die NGFF-Module nicht unter diesem Namen, sondern als SATA-Express-Karten vermarktet werden. So hat die Serial ATA International Organization (SATA-IO) bereits die Ratifizierung der SATA-Express-Spezifikation begonnen und könnte den neuen Standard im Laufe des Jahres offiziell freigeben.

SSD zum Nachrüsten

Da herkömmliche mechanische Laufwerke beim Lesen und Schreiben nicht die Leistung eines SSD-Laufwerks erreichen, gehen immer mehr Hersteller dazu über, ihre mobilen Rechner serienmäßig mit SSD-Laufwerken aufzuwerten. Zurück bleiben viele Rechner mit einer herkömmlichen Festplatte, die nur einen Teil der Rechnerleistung nutzen. Der Austausch der primären Festplatte durch eine SSD kann daher die Effizienz und die I/O-Performance des Mobilrechners spürbar verbessern.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38761530 / Halbleiterspeicher)