Suchen

Auf der Synology 2015 wird NAS ganz groß geschrieben Synology beschleunigt mit dem DS415play "Multimedia at home" auf HD

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Im September veranstaltet NAS-Spezialist Synology eine Konferenz rund um Neuigkeiten wie die kommende Version des Diskstation Manager. Parallel dazu stellte das Unternehmen die neue Diskstation DS415play vor.

Firmen zum Thema

Die DS415play von Synology beherrscht 1080p-Transkodierung.
Die DS415play von Synology beherrscht 1080p-Transkodierung.
(Synology)

Das Launch-Event „Synology 2015“ findet am 9. September in Zürich/Regensdorf sowie am 11. September in Düsseldorf statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gezeigt werden unter anderem eine Beta-Version des kommenden Diskstation Manager 5.1 sowie aktuelle Produkte und Neuheiten. Auch Partner wie APC, Axis, Citrix, Tandberg Data und Zarafa sind vor Ort.

Wichtig: Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist limitiert, die Anmeldung ist auf der Homepage von Synology ab sofort möglich.

Multimedia-NAS vorgestellt

Mit der DS415play präsentierte Synology einen 4-Bay-NAS-Server mit bis zu 24 Terabyte Kapazität, der speziell für Heimanwender entwickelt wurde. Eine hardwarebeschleunigte Transkodier-Engine ermöglicht Medienkonvertierung in Full-HD für die Wiedergabe auf beispielsweise DLNA-fähigen Geräten.

Für die Rechenleistung sorgt eine Dual-Core-CPU mit 1,6 GHz Taktfrequenz und einem GigabyteRAM.

In einer RAID-5-Konfiguration gibt Synology die Übertragungsraten mit durchschnittlich 112,45 (Lesen) und 101,21 Megabyte pro Sekunde (Schreiben) an. Eine integrierte Gleitkommaeinheit sorgt für beschleunigte Generierung von Vorschaubildern, als Betriebssystem kommt der Diskstation Manager 5.0 zum Einsatz.

Die DS415play ist ab sofort für rund 434 Euro verfügbar.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42835232)