Suchen

Bis zu 128 Gigabyte Speicherplatz Toshiba stellt winzigen USB-3.0-Stick vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Im Rahmen der IFA 2017 in Berlin hat Toshiba zwei neue Speicherstick-Serien angekündigt. Dazu zählen die winzigen USB-3.0-Flashlaufwerke der TransMemory U364-Familie.

Firmen zum Thema

Nur etwa fingernagelgroß: Der Toshiba TransMemory U364.
Nur etwa fingernagelgroß: Der Toshiba TransMemory U364.
(Bild: Toshiba)

Die U364-Sticks bringen gerade einmal drei Gramm auf die Waage und stehen nur minimal aus dem USB-Port hervor. Sie sind USB 3.0 SuperSpeed-konform und erreichen eine maximale Lesegeschwindigkeit bis zu 120 Megabyte pro Sekunde. Toshiba wird die Reihe mit 32, 64 und 128 Gigabyte Speicherplatz anbieten.

Etwas größer fallen die in einem Gehäuse aus gebürstetem Metall untergebrachten Sticks der TransMemory U363-Serie aus, die sich per Schlüsselring einfach transportieren lassen. Dennoch sind auch die wahlweise mit 32, 64 oder 128 Gigabyte Kapazität ausgestatteten Modelle mit sechs Gramm echte Fliegengewichte. Auch diese sollen laut Toshiba eine Lesegeschwindigkeit bis zu 120 Megabyte pro Sekunde erzielen können.

Bewährte Technik

Beide Sticks basieren auf der NAND-Flashspeichertechnik des Herstellers und sind mit einer USB-Typ-A-Schnittstelle ausgestattet. Die neuen TransMemory-Laufwerke sind kompatibel zu Windows ab Version 7 und MacOS X ab Version 10.6.6. Auf beide Produktreihen gewährt Toshiba fünf Jahre Garantie.

Der U363-Stick kommt noch diesen Monat in den Handel. Das winzige Schwestermodell U364 folgt zu Beginn des vierten Jahresquartals 2017. Preise nannte Toshiba noch nicht.

(ID:44867616)