Suchen

Qnap TS-431XeU mit vier Bays 10-GbE-NAS im platzsparenden Formfaktor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit dem TS-431XeU bietet Qnap ab sofort ein 4-Bay-NAS an, das im kompakten Short-Depth-Design nur wenig Platz benötigt. Das System ist vor allem für den Einsatz in Wohnräumen oder kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gedacht.

Firma zum Thema

Der Formfaktor des Qnap TS-431XeU ist besonders platzsparend.
Der Formfaktor des Qnap TS-431XeU ist besonders platzsparend.
(Bild: Qnap )

Das platzsparende Rackmount-NAS basiert auf einem Quad-Core-Cortex-A15-Prozessor von Annapurna Labs mit 1,7 Gigahertz Taktfrequenz. Zudem sind je nach Modell bis zu 8 Gigabyte DDR-SODIMM-RAM an Bord.

An Anschlussmöglichkeiten sind neben einem 10-GbE-SFP+-Port auch zwei Gigabit-Ethernet- und vier USB-3.0-Schnittstellen vorhanden. Die Chassistiefe liegt bei 291 Millimeter, der Geräuschpegel beträgt nur 20,3 Dezibel. Laut Qnap liegt der Stromverbrauch bei rund 31 Watt unter Last und rund 12 Watt im Ruhemodus.

Platzsparend mit Container-Support

Im Rack belegt das NAS eine Höheneinheit. In den vier Bays finden 2,5- oder 3,5-Zoll-Festplatten oder SSDs mit SATA-Schnittstelle Platz. Sie lassen sich im laufenden Betrieb austauschen („Hot-swap“). Das Qnap-NAS unterstützt hardwarebeschleunigte Verschlüsselung, SSD-Caching und erweiterte Snapshot-Funktionen (ab QTS 4.3.4).

Das TS-431XeU unterstützt außerdem die Container Station und hilft IoT-Developern bei der Entwicklung und Bereitstellung entsprechender Anwendungen. Die Container Station ermöglicht den Einsatz von LXC und Docker. Zudem bietet sie über die Plattform QIoT Containers Funktionen zum Einrichten einer privaten IoT-Cloud-Plattform.

Viele Funktionen und VJBOD

Qnaps neues NAS bietet plattformübergreifende Dateifreigabe zwischen Windows, Mac und Linux/UNIX. Zudem beherrscht es die Datensicherung von Windows- und Mac-Systemen, RTRR („Real-Time Remote Replication“) mit Sicherungsversionierung sowie rsync und die Sicherung in verschiedene Cloud-Dienste. Es lässt sich auch als VPN-Server oder –Client zur Absicherung des Netzwerkzugriffs nutzen.

Über das VJBOD-System von Qnap lässt sich der Speicherplatz flexibel erweitern und nutzen. Eine weitere Möglichkeit zum Ausbau besteht durch den Anschluss von Erweiterungsgehäusen. Auf diese Weise lässt sich eine Gesamtkapazität von bis zu 16 Laufwerken realisieren.

Preise und Verfügbarkeit

Das Qnap TS-431XeU ist ab sofort im Handel erhältlich. Das Modell mit 2 Gigabyte Hauptspeicher kostet 534 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die Variante mit 8 Gigabyte RAM ist für 653 Euro erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45016234)