Commvault Metallic File & Object Archive Data-Management für Archivdaten als Service

Von Matthias Breusch

Anbieter zum Thema

Die Datenmanager Commvault haben in Anlehnung an ihr Kernprogramm Metallic einen Data-Management-as-a-Service vorgestellt. Metallic File & Object Archive versammelt unterschiedliche Compliance- und Report-Anforderungen auf einer Verwaltungsebene samt „Luftpolsterschutz“.

Commvault hat die Data-Management-as-a-Service-Lösung (DMaaS) Metallic File & Object Archive vorgestellt.
Commvault hat die Data-Management-as-a-Service-Lösung (DMaaS) Metallic File & Object Archive vorgestellt.
(Bild: Commvault)

Metallic File & Object Archive nutzt als umfassende Lösung mit Zugriffskontrollen, Tagging, Metadatensuche, Prüfpfaden und Berichten den Bedarf an tiefergehenden Einblicken in kritische Daten mit einem Archivmodell, das als Storage-as-a-Service inklusive Air-Gapped-Schutz bereitgestellt wird.

Planbare Kostenmodelle

Als einen „Vorstoß in den Archive-as-a-Service-Markt“ umschreibt das Unternehmen aus New Jersey seine neueste Entwicklung. Sie soll für Durchblick im Governance-, Risk- und Compliance-Dschungel und somit für spürbare Budget-Entlastungen sorgen. Schließlich sei es schlicht unwirtschaftlich, mehrere Lösungen nebeneinander einzusetzen.

Mit Metallic File & Object Archive ließen sich Compliance-Anforderungen auch bei einer großen Menge unstrukturierter Daten einhalten sowie das Risiko der Nichteinhaltung von Vorschriften verringern. Zumal sich allgemeine wie branchentypische GRC-Vorschriften ständig änderten und es erschwerten, Daten über Produktiv- und Backup-Ressourcen hinweg zu verwalten.

SaaS mit Air-Gap-Schutz

„Betrachtet man die reinen Zahlen und Kostenmodelle auf lange Sicht, wird klar, dass das Problem nicht dadurch gelöst wird, dass man immer mehr Hochleistungs-Storage ergänzt“, wird Feldforscher Johnny Yu von den Bostoner IT-Analysten IDC zitiert. Neben der langfristigen Zeit- und Kostenersparnis seien konzentrische Archivmodelle schlicht nötig, „um die Cyber-Resilienz durch Air-Gapping zwischen Produktivumgebung und Archiv zu verbessern“.

Das Storage-Kompendium zum Thema – kostenfreier Download

Die Zeiten, in denen Backups ausschließlich auf Tape angefertigt wurden, sind vorbei. Heute stellt sich die Situation bezüglich Backup-Medien und -Strategien deutlich vielfältiger dar, was auch zu Unsicherheiten führt.

Backup & Archivierung – gestern, heute und morgen

Storage-Kompendium Backup & Archivierung
Storage-Kompendium „Backup & Archivierung“
(Bild: Storage-Insider)

Die Hauptthemen des Kompendiums sind:

  • Auf dem Weg zur passenden Backup-Strategie
  • Cloud-Backup und Hybrid-Backup
  • Tape – der wehrhafte Dinosaurier
  • Datensicherheit und Storage: Welche gesetzlichen Vorgaben gelten?
  • Langzeitarchivierung mit Objektspeicherung
  • Unstrukturierte Daten ohne Backup schützen
  • Erstklassige Backup- und Archivierungsstrategie

(ID:48754756)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung