Suchen

Qnap TS-x31P3 Kompaktes NAS fürs Heimbüro

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit dem TS-x31P3 hat Qnap ab sofort eine kompakte Quad-Core-NAS für den Einsatz in Privathaushalten und kleinen Büros im Programm.

Firmen zum Thema

Qnap hat die NAS-Systeme der TS-x31P3-Reihe vorgestellt.
Qnap hat die NAS-Systeme der TS-x31P3-Reihe vorgestellt.
(Bild: Qnap)

Die neue TS-x31P3-Reihe basiert auf dem AL314-Prozessor von Annapurna Labs mit vier Kernen und 1,7 Gigahertz Taktfrequenz. Je nach Ausführung sind zwei oder vier Gigabyte DDR3L-SODIMMs als Hauptspeicher an Bord. Bei Bedarf kann dieser auf bis zu 8 Gigabyte ausgebaut werden.

Qnap bietet die NAS-Systeme in Varianten mit zwei oder vier Laufwerkseinschüben an. Die SATA-Bays sind für 2,5- und 3,5-Zoll-Festplatten oder -SSDs geeignet. An Schnittstellen sind jeweils ein 2,5-GbE- und ein 1-GbE-RJ45-Port sowie drei USB-3.2-Gen1-Anschlüsse vorhanden.

Laut dem Hersteller ist das NAS beispielsweise für Speicherungs- und Sicherungsaufgaben sowie Multimedia-Streaming im privaten Umfeld oder kleinen Büros konzipiert. Snapshots und hybride Backups werden unterstützt. Das Qnap-Betriebssystem QTS bringt auch ein eigenes App-Center mit, das zahlreiche Anwendungen für verschiedene Einsatzszenarien bereitstellt. Dazu zählen beispielsweise der Aufbau eines Überwachungssystems, automatische Datensynchronisierung oder das Hosting von LXC- und Docker-Anwendungen.

Preise und Verfügbarkeit

Die NAS-Systeme der TS-x31P3-Serie sind bereits im Handel gelistet. Die Preise beginnen derzeit bei rund 275 Euro für ein Leergehäuse mit zwei Bays und 2 Gigabyte RAM und enden bei rund 419 Euro für die 4-Bay-Variante mit 4 Gigabyte Hauptspeicher.

(ID:46759905)