4- und 8-Bay-Modelle mit stärkerem Prozessor und redundanten Netzteilen

QNAP aktualisiert Rack-Mount-Turbo-NAS-Reihe

06.12.2010 | Redakteur: Nico Litzel

Das Modell QNAP TS-859U-RP+ stellt bis zu 16 Terabyte Speicherkapazität zur Verfügung.
Das Modell QNAP TS-859U-RP+ stellt bis zu 16 Terabyte Speicherkapazität zur Verfügung.

QNAP, taiwanischer Anbieter von NAS-Speichern, erweitert die für den Einsatz in kleinen und mittelgroßen Unternehmen entwickelte Rack-Mount-Turbo-NAS-Reihe um drei Modelle mit vier und acht Laufwerkseinschüben. Hohe Leistung versprechen Intels Dual-Core-Prozessor Atom D525 mit 1,8 Gigahertz Taktung in Kombination mit einem Gigabyte RAM.

QNAP nimmt die beiden 4-Bay-Modelle TS-459U-SP+ (ein Netzteil) und TS-459U-RP+ (redundante Stromversorgung) ins Programm, die in Kombination mit Zwei-Terabyte-Laufwerken bis zu acht Terabyte Speicherkapazität zur Verfügung stellen. Ebenfalls neu im Angebot ist das mit einem redundanten Netzteil ausgestattete 8-Bay-Modell TS-859U-RP+, das bis zu 16 Terabyte Netzwerkspeicherkapazität bereitstellt.

Die aktuellen Netzwerkspeicher hat QNAP mit Intels neuem Dual-Core-Prozessor Atom D525 ausgestattet, der mit 1,8 Gigahertz getaktet ist, sowie mit einem Gigabyte RAM. Dadurch erreichen die Geräte Herstellerangaben zufolge eine Übertragungsrate von bis zu 113 Megabyte pro Sekunde (FTP/Samba-Lesegeschwindigkeit) über die zwei Gigabit-Ethernet-Ports.

Die Modelle TS-459U-RP+ und TS-859U-RP+ sind mit redundanten Netzteilen ausgestattet, die einen kontinuierlichen Betrieb und eine maximale Laufzeit der Geräte im Rechenzentrum sicherstellen sollen. Fällt eines der Netzteile aus, so benachrichtigen die NAS-Systeme den Administrator per SMS oder E-Mail. Das Modell TS-459U-SP+ verfügt ab Werk nur über ein Netzteil, kann aber bei Bedarf um ein redundantes Netzteil ergänzt werden.

Umfassende Kompatibilität und integrierter iSCSI-Initiator

Die aktuellen Modelle sind vollständig kompatibel mit VMware, Citrix und dem Hyper-V-Verbund von Windows Server 2008 und bieten sich damit nach Angaben von QNAP für Unternehmen an, die Cloud Computing integrieren oder erweitern möchten. Zudem unterstützen die drei aktuellen Modelle, wie bereits die Vorgängergeneration, iSCSI, sodass ein vollständig virtualisiertes Server-Clustering in virtuellen Umgebungen gewährleistet ist. Zudem verfügen die Netzwerkspeicher über einen integrierten iSCSI-Initiator und lassen sich virtuell erweitern, indem zusätzliche Turbo-NAS-Geräte von QNAP hinzugefügt werden und virtuelle Laufwerke (acht pro Gerät) ergänzt werden.

Für eine hohe Datensicherheit sorgt eine 256-Bit-AES-Verchüsselung auf Laufwerksebene. Daneben setzen die Geräte auf die DOM-Architektur (Disk on Modul), sodass die NAS-Speicher auch bei einem Systemfehler zumeist wieder gestartet werden können.

Weitere Merkmale im Überblick

In den Modellen der Reihe TS-x59U-RP+ können sowohl 2,5- als auch 3,5-Zoll-Laufwerke in verschließbaren, Hot-swap-fähigen Festplatteneinschüben verstaut werden. Unterstützt werden die RAID-Level 0, 1, 5, 6, 5 + Hot Spare und 6 + Hot Spare (Letzteres nur beim Modell TS-859U-RP+) mit Online-RAID-Kapazitätserweiterung, RAID-Level-Migration im laufenden Betrieb und RAID-Wiederherstellung. Abgerundet werden die Systeme durch zahlreiche Anwendungen, inklusive einer zentralisierten Datensicherungslösung, Webseiten-Hosting, Druckerfreigabe und Netzwerkvideoüberwachung. Der Funktionsumfang lässt sich durch Open-Source-Software erweitern, etwa um eine SQL-Datenbankverwaltung, Customer Relationship Management oder eCommerce.

Die Geräte sind laut QNAP ab sofort verfügbar. Für das Modell TS-459U-SP+ empfiehlt QNAP 1.025 Euro und 1.220 Euro für das Modell TS-459U-RP+. Das 8-Bay-Gerät TS-859U-RP+ schlägt mit 1.745 Euro zu Buche (alle Preise inklusive Mehrwertsteuer).

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2048627 / NAS)