SA3600 präsentiert

Synology stellt Petabyte-fähiges Speichersystem vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Das Synology SA3600 lässt sich auf bis zu 1.536 Terabyte skalieren.
Das Synology SA3600 lässt sich auf bis zu 1.536 Terabyte skalieren. (Bild: Synology)

Der Storage-Spezialist Synology erweitert sein NAS-Angebot um die SA3600. Das Speichersystem lässt sich über Expansionseinheiten bis in den Petabyte-Bereich skalieren.

Das Synology SA3600 soll eine preisgünstige, aber dennoch zukunftssichere Speicherlösung für Unternehmen bieten. „Als Reaktion auf den wachsenden Bedarf an SAS-kompatiblen Speicherlösungen haben wir die SA-Reihe für professionelle Datenspeicherung mit Petabyte-Kapazität entwickelt“, erklärt Synology-Produktmanager Michael Wang. „Die SA3600 liefert massive Speicherkapazität und Leistung für die stetig wachsenden Anforderungen an die Rechenleistung und um großen Unternehmen die IT-Transformation zu erleichtern“, ergänzt er.

Technische Details

Im SA3600 arbeiten ein Intel-Xeon-Prozessor mit zwölf Kernen und 2,1 Gigahertz Taktfrequenz sowie 16 Gigabyte an DDR4-ECC-RDIMMs. Letztere lassen sich bei Bedarf auf bis zu 128 Gigabyte erweitern. Die Anbindung ans Firmennetz erfolgt über zwei 10-Gigabit- oder vier 1-Gigabit-Ethernet-Ports. Erweiterungsmöglichkeiten sind über zwei integrierte PCIe-3.0-Steckplätze gegeben. Zudem ist das System für die Virtualisierung mittels VMware vSphere, Microsoft Hyper-V, Citrix XenServer und OpenStack Cinder zertifiziert.

Das NAS unterstützt bis zu 180 SAS- oder SATA-Laufwerke im 2,5- wie auch im 3,5-Zoll-Format. Diese Laufwerkszahl wird durch den Einsatz von maximal sieben Expansionseinheiten erreicht. Insgesamt sind somit bis zu 1.536 Terabyte an Speicherkapazität möglich. Synology gibt den sequentiellen Datendurchsatz mit rund 5.500 Megabyte pro Sekunde und 176.000 4K Random Write IOPS an.

Das Synology SA3600 ist ab sofort erhältlich. Weitere Details sind auf der entsprechenden Produkt-Website zu finden.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46319573 / Speichersysteme)