Starline führt neue NAS-Serie von Infortrend ein

Cluster im Gleichgewicht

| Autor / Redakteur: Matthias Breusch / Dr. Jürgen Ehneß

Modulares NAS-System: Infortrend EonStor CS.
Modulares NAS-System: Infortrend EonStor CS. (Bild: Infortrend)

Auch stetig anwachsende Unternehmensdaten lassen sich bewältigen: Mit Infortrend EonStor CS nimmt Starline ein skalierbares, modulares NAS-System ins Programm, das durch Anfügen zusätzlicher CS-Knoten leistungsfähige Cluster bildet.

Mit einer zweistelligen Schreib-/Lesegeschwindigkeit im Gigabit-Bereich und mehr als 100 Petabyte (PB) Kapazität sind die NAS-Zellen das Fundament eines Storage-Netzwerks. Der Ausbau kann in zwei Richtungen erfolgen: vertikal (scale-up) durch Erweiterung des Laufwerksbestands oder horizontal (scale-out) durch das Ergänzen weiterer Knoten. Die Performance ist somit linear steigerbar.

Sogenanntes Re-Balancing sorgt dafür, dass die Daten gleichmäßig auf alle Knoten im System aufgeteilt werden. Greift eine große Anzahl von Nutzern gleichzeitig auf wichtige Daten zu, staffelt das System die Belastung durch Parallelverarbeitung.

Dank eines mehrschichtigen Schutzes auf Festplatten-, Knoten- und Cluster-Ebene können zentrale Elemente daraus ausfallen, ohne dass Daten verlorengehen oder die Systemleistung beeinträchtigt wird.

Versagt eine Festplatte, sorgt Infortrends RAID-Technologie dafür, dass das Gesamtsystem normal und mit gleicher Leistung weiterläuft. Knoten werden durch die Schutzfunktionen Replica und Erasure Coding abgesichert, was Ausfallzeiten weitgehend vermeiden helfen soll.

Fällt dennoch ein Knoten aus, beginnt das CS-System mit seiner Selbstheilung. Auf Cluster-Ebene steht Rsync für eine Remote-Sicherung bereit. Für sensible Daten hält Infortrend SED (Self-Encrypting Drive) und WORM (Write Once Read Many) bereit: Derart gespeicherte Daten können nicht gelöscht, bearbeitet, überschrieben oder beschädigt werden

Die Managementsoftware EonOne bietet eine intuitive Benutzeroberfläche für die zentrale Verwaltung gleich mehrerer Systeme.

EonStor CS von Infortrend ist kabellos und modular aufgebaut, so dass sich Knoten ausbauen oder Erweiterungsgehäuse hinzufügen lassen, ohne den Betrieb zu unterbrechen. Außerdem verfügt das System über redundante Schlüsselkomponenten wie Netzteile, Controller und Lüfter.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46182996 / NAS)