Suchen

Dokumentenerfassung auch in Zweigniederlassungen EMC Captiva stellt Ergänzung für Input Accel vor

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Florian Karlstetter

EMC hat die Software EMC Captiva eInput 2.0 vorgestellt. Die Ergänzung zur Dokumentenerfassungslösung Input Accel soll die Web-basierende Erfassung und Einreichung von gescannten Dokumenten aus entfernten Standorten vereinfachen.

Firmen zum Thema

EMC Captiva erweitert das Angebot an ECM- und BPM-Systemen um die automatische, Web-basierende Dokumentenerfassungslösung eInput 2.0.
EMC Captiva erweitert das Angebot an ECM- und BPM-Systemen um die automatische, Web-basierende Dokumentenerfassungslösung eInput 2.0.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit EMC Captiva eInput 2.0 lassen sich Dokumente per Web-Browser unter einer einheitlichen Oberfläche scannen, bearbeiten und versenden. Mitarbeiter in Außenstellen oder in der zentralen Anlaufstelle für Dokumente können so laut Hersteller von einem schnellen, effektiven und Kosten sparenden Dokumenten-Workflow profitieren. Darüber hinaus wird dank einer automatisierten Klassifizierung von Dokumenten, Extraktion von Informationen und Validierung von Daten die Dokumentenerfassung und -verwaltung effektiver, so EMC.

Dank einer weit gehenden Automatisierung reduziert sich manuelle Dateneingabe auf ein Mindestmaß; dadurch steigt die Datengenauigkeit, verspricht EMC Captiva. Zudem entfallen normalerweise anfallende Kosten für eine manuelle Übermittlung wie Porto- oder Lieferservicegebühren.

Die neue eInput 2.0 ist als Erweiterung der Captiva-Input-Accel-Plattform ab sofort erhältlich und lässt sich nahtlos in die Enterprise-Content-Management- und Business-Process-Management-Systeme sowie andere Unternehmensanwendungen von EMC Captiva integrieren.

Die Kosten für eInput 2.0 richten sich nach dem erforderlichen Lizenzvolumen und bereits im Unternehmen installierter Software. Der Preis je eInput-Client-Verbindung liegt bei 1.250 US-Dollar, allerdings ist eine Rabattierung mit zunehmender Zahl von Verbindungen vorgesehen. So liegt ein Bündel von 25 Anbindungen bei 29.250 US-Dollar. eInput ist eine Zusatzfunktion zu Captiva Input Accel. Entsprechend läge ein Basispaket bei ungefähr 35.000 US-Dollar, was den Captiva Input-Accel-Server beihaltet, der 912.500 Seiten pro Jahr archivieren kann sowie 25 eInput-Client-Verbindungen enthält.

(ID:2010337)