Synology DS419slim

NAS-Würfel mit Kurventechnik

| Autor / Redakteur: Matthias Breusch / Dr. Jürgen Ehneß

Kompaktes NAS: Diskstation DS419slim von Synology.
Kompaktes NAS: Diskstation DS419slim von Synology. (Bild: Synology)

Mit der Diskstation DS419slim stellt Synology ein kompaktes NAS-System vor, das über vier Laufwerkeinschübe und zwei USB-3.0-Anschlüsse verfügt.

Nicht nur die Leistungskurven großer Rechenzentren werden permanent schnittiger gefahren. Parallel legen auch lokale Netzwerkspeicherlösungen für Haushalt und Home-Office einen Zahn zu. Synologys kompakte Diskstation, 2011 entwickelt und 2016 aufgewertet, kommt nun in einer Variante mit der Typenbezeichnung DS419slim, die vier Einschübe für 2,5-Zoll-Festplatten mit bis zu 20 Terabyte Bruttokapazität sowie ein umfassend ausgerüstetes Software-Paket enthält.

Das unter 700 Gramm leichte und mit knapp 1,8 Litern „Hubraum“ platzsparend gestaltete NAS-Rack bietet die Möglichkeit der Konfiguration von RAID 5 und RAID 6 zur redundanten Datensicherung sowie die Unterstützung unterschiedlicher Netzwerkprotokolle für die Datenfreigabe zwischen Windows-, Mac- und Linux-Systemen. Damit ist die Eingabe in jede bestehende Netzwerkumgebung möglich, ohne dass Benutzerkonten neu erstellt werden müssen.

Hinzu kommen integrale Software-Lösungen: Synology Drive garantiert die Synchronisation mit sämtlichen Mobilgeräten, Cloud Sync managt den Austausch mit den Rechenzentren von Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive, Baidu oder Box, und Hyper Backup verwaltet die Datensicherung diverser Dateiversionen auf Blockebene.

Die DS419slim ist mit zwei USB-3.0-Ports sowie einem Dual-Core-Prozessor ausgestattet und liefert einen sequenziellen Datendurchsatz von 220 Megabyte pro Sekunde (Lesen) und 94 MB pro Sekunde (Schreiben) in einer Dual-Gigabit-Umgebung mit Schnittstellenbündelung. Der Stromverbrauch liegt bei moderaten 20 Watt (Zugriff) und 7 Watt im Ruhezustand.

Als unverbindliche Preisempfehlung gibt der Hersteller 313 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer an.

Synology veröffentlicht Diskstation Manager 6.2.2

Betriebssystem aktualisiert

Synology veröffentlicht Diskstation Manager 6.2.2

04.06.19 - Der NAS-Spezialist Synology hat für sein Betriebssystem Diskstation Manager (DSM) ein Update auf Version 6.2.2 ausgerollt. Es bringt eine Reihe neuer Funktionen und Leistungsverbesserungen mit. lesen

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45984839 / NAS)