Suchen

Tipp: Professioneller Cloud-Speicher in Microsoft Office 365 für das Arbeiten im Team OneDrive for Business im Homeoffice nutzen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Unternehmen und Anwender, die auf die Business-Varianten von Office 365 setzen, können nicht nur mit Microsoft Teams arbeiten, um Homeoffice effektiv zu nutzen, sondern auch OneDrive for Business stellt Gruppenfunktionen bereit.

Firma zum Thema

Teamwork in Zeiten von Homeoffice: beispielsweise via Microsoft OneDrive for Business.
Teamwork in Zeiten von Homeoffice: beispielsweise via Microsoft OneDrive for Business.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Viele Anwender kennen Microsoft Teams, wenn es um die Gruppenarbeit im Homeoffice geht. Die Team-Lösung ist in Office 365 integriert und kann daher von allen Anwendern genutzt werden, die ein Business-Konto bei Microsoft und Office 365 zur Verfügung haben.

Neben den Möglichkeiten von Microsoft Teams bietet Office 365 aber weitere Apps für die Gruppenarbeit. Dazu gehört neben Kaizala, Planner oder SharePoint auch OneDrive for Business. Generell ist OneDrive for Business ohnehin kein eigenständiger Dienst, sondern eine spezielle Dokumentenbibliothek.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

OneDrive for Business ist für Unternehmen ausgelegt und kann auch über den OneDrive-Client in Windows 10 eingebunden werden. Auch das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten und das Teilen von Dateien sind über OneDrive for Business möglich. Wer mit Microsoft Office arbeitet, kann über die Registerkarte „Datei“ und dann „Office-Konto“ seine OneDrive-for-Business-Bibliothek anbinden und direkt Dateien daraus laden und Daten in der Bibliothek speichern. Auf diesem Weg lassen sich auch andere Bibliotheken von SharePoint online in Office einbinden.

(ID:46458873)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist