Suchen

TS-x31XU-Serie mit 10-GbE-SFP+-Ports Rackmount-NAS von Qnap für den Unternehmenseinsatz

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Ab sofort bietet der Storage-Spezialist Qnap mit der TS-x31XU-Reihe ein leistungsfähiges Rackmount-NAS für den Einsatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen an.

Firmen zum Thema

Das Topmodell TS-1231XU verfügt über 12 Laufwerkseinschübe.
Das Topmodell TS-1231XU verfügt über 12 Laufwerkseinschübe.
(Bild: Qnap)

Als Basis der NAS-Systeme dient ein ARM-Cortex-A15-Prozessor von AnnapurnaLabs, der über vier Rechenkerne verfügt und mit 1,7 Gigahertz Taktfrequenz arbeitet. Je nach Modellvariante sind 2 oder 4 Gigabyte DDR3-SODIMM-RAM verbaut, die sich bei Bedarf auf bis zu 16 Gigabyte erweitern lassen.

An Schnittstellen stehen unter anderem zwei integrierte 10-GbE-SFP+-Ports, Gigabit-Ethernet und USB 3.0 zur Verfügung. Über den PCIe-Slot lässt sich optional eine zusätzliche Single-Port-10-GbE-Karte nachrüsten.

Platz für jeden Bedarf

Qnap bietet die TS-x31XU-Systeme in verschiedenen Varianten mit jeweils vier, acht oder zwölf Festplatteneinschüben an. Sie eignen sich für 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-HDDs und –SSDs. Hardwareverschlüsselung und SSD-Caching werden unterstützt. Laut dem Hersteller werden Datenübertragungsraten von bis zu 1.242 Megabyte pro Sekunde erreicht.

Zusätzlich lässt sich das Qnap-NAS über die hauseigene VJBOD-Funktion erweitern. Damit lassen sich weitere Storage-Systeme des Herstellers mit dem TS-x31XU verbinden und nutzen. Anwender können virtuelle Speicherpools und Volumes auf virtuellen Datenträgern erstellen. Außerdem ist ein Speicherausbau über entsprechende Erweiterungsgehäuse möglich.

Für IoT-Entwickler geeignet

Speziell für Entwickler im Bereich Internet der Dinge (IoT) ist die Container Station gedacht: Sie verbindet die Virtualisierungstechniken LXC und Docker. Zudem steht die Plattform QIoT Containers bereit. Mittels dieser Tools lässt sich eine private IoT-Cloud-Plattform mit zahlreichen containerisierten Apps erstellen, über die Entwickler Mikroservices initialisieren können.

Die TS-x31XU-Reihe unterstützt unter anderem plattformübergreifende Dateifreigabe unter Windows, Mac und Linux/Unix. Weitere Funktionen sind RTRR („Real-Time Remote Replication“) mit Sicherungsversionierung, Rsync sowie Sicherung im Cloud-Speicher. Das NAS lässt sich außerdem als VPN-Server oder –Client einsetzen.

Preise und Verfügbarkeit

Qnap bietet die TS-x31XU-Serie ab sofort mit oder ohne redundante Stromversorgung an. Die Preise beginnen bei 549 Euro für das 4-Bay-Modell TS-431XU-2G und enden bei 1.199 Euro für das Topmodell TS-1231XU-RP-4G.

(ID:44546310)