Speichertipp: Dokumente aus Microsoft SharePoint Online lokal besser nutzen SharePoint-Bibliotheken im Windows-Explorer anzeigen und verwalten

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Nach der Synchronisierung von SharePoint-Online-Bibliotheken steht im Windows-Explorer ein eigener Bereich für den Zugriff auf die Dateien der Bibliotheken zur Verfügung. Auch die Gesamtmenge der Daten ist hier zu sehen.

Bibliothek für Office-Dateien: So lassen sich SharePoint-Online-Dokumente über den Explorer verwalten.
Bibliothek für Office-Dateien: So lassen sich SharePoint-Online-Dokumente über den Explorer verwalten.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Nach der erfolgreichen Synchronisierung von MS-SharePoint-Online-Bibliotheken mit dem OneDrive-for-Business-Client in Windows 10 steht unterhalb der Favoritenleiste ein eigener Bereich zur Verfügung. Jede Bibliothek zeigt Windows 10 als Ordner an, die Ordner in der Bibliothek sind die Unterordner.

Über das Kontextmenü der Bibliotheken und die Auswahl von „Eigenschaften“ zeigt der Explorer die Größe der Bibliothek und deren Ordner/Dateien an. Der Speicherplatz entspricht aber nicht der lokalen Speicherung, wenn im lokalen OneDrive-Client Files-On-Demand aktiviert ist.

Auch im OneDrive-Client sind die Bibliotheken und deren Größe zu sehen. Über den OneDrive-Client kann auch auf die lokalen Verzeichnisse und die Verzeichnisse in der Cloud zugegriffen werden.

Bildergalerie

(ID:47514958)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist