Technik-Refresh mit EMCs Unified Storage System VNX

Verlagshaus NOZ baut für die Zukunft auf Private-Cloud-Infrastruktur

| Autor / Redakteur: Jennifer Pauli / Rainer Graefen

Neue Osnabrücker Zeitung
Neue Osnabrücker Zeitung ( Fotolia.com)

Mit neuer Storage-Technik hat die Neue Osnabrücker Zeitung den Weg in die Private Cloud geebnet. Zukünftig soll eine offene Plattform die Integration neu generierter Services erleichtern.

Speichermedien gewinnen heute zunehmend an Bedeutung, um beispielsweise das Zeitgeschehen zu dokumentieren, Archive zu schaffen und Wissen anzusammeln. Aber vor allem der Digitalisierungstrend lässt die Datenberge wachsen, was Unternehmen vor neue technische Herausforderungen stellt.

Komplexer werdende Storage-Systeme, hoher administrativer Aufwand und mehr Ausgaben für Hardware sind die Folgen.

Medien- und Verlagshäuser, die mittlerweile nicht mehr nur Printausgaben veröffentlichen, sondern auch Online-Angebote hosten, brauchen effiziente und wirtschaftliche Speicherkonzepte, um im intensiven Medienwettbewerb bestehen zu können.

Die Wahl der geeigneten Storage-Lösung ist von großer Bedeutung. Die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ), ein Unternehmen der NOZ MEDIEN, entschied sich daher, ihre Unified Storage-Lösung zu erneuern. Um für die individuellen Anforderungen eine geeignete Strategie und die passende Hardware zu finden, zog das Verlagshaus die DextraData als externen Berater hinzu.

In mehrmonatiger Zusammenarbeit entstand in dem Osnabrücker Medienunternehmen eine neue Storage-Lösung, welche die vorhandenen Speicherkapazitäten effizient nutzt, schneller reagiert und flexibel erweitert werden kann.

Private Cloud mit Unified Storage und vSphere

Der Verlag Neue Osnabrücker Zeitung gibt acht Zeitungstitel, unter anderem die Neue Osnabrücker Zeitung, die Meppener Tagespost und die Ems-Zeitung (Papenburg), für den Raum Osnabrück und das Emsland heraus. Der Verlag nutzt eine Private Cloud-Infrastruktur auf Basis von EMC Unified Storage und VMware vSphere.

Die vorhandenen EMC Celerra-Systeme wurden durch zwei aktuelle EMC VNX-Systeme ausgetauscht. „Bereits im Herbst 2013 haben wir uns über neue Storage-Technikn informiert. Letztendlich haben wir uns wieder für EMC entschieden, weil wir mit der bisherigen Performance sehr zufrieden waren”, berichtet Wilfrid Granitza, IT-Leiter bei der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Die neue Storage-Lösung wurde von der DextraData geplant und installiert. Das Projekt beinhaltete neben Aufbau und Inbetriebnahme der neuen Hardware, auch die Integration in die bestehende Infrastruktur und die Datenmigration. „Damit ging das Projekt in die entscheidende Phase”, so Klaus Schwietz, Systemadministrator bei der Neuen Osnabrücker Zeitung. „Der für uns zuständige Berater von DextraData war oft bei uns vor Ort und begleitete die Datenmigration. Das war Teamarbeit”, so Schwietz weiter.

Mehr Performance durch dynamische Datenverschiebung

Die neue Lösung basiert auf dem EMC VNX5400 Storage. Dieser besteht aus einem Block-Storage für die Bereitstellung von VMware Datastores und einem File-Storage für die Bereitstellung von File Services über CIFS (Common Internet File System).

Die Lösung von EMC bringt vor allem auf technischer Ebene einige Vorteile:

  • Desaster Recovery wird durch eine synchrone Spiegelung im Block-Storage und eine asynchrone Replikation im File-Storage abgesichert.
  • Geschäftskontinuität wird durch Snapshots im File-Storage für die schnelle Wiederherstellung von Daten gewährleistet.
  • Speicherkapazitäten werden durch De-Duplizierung von Daten im File-Storage gespart.

Seit der Einführung des Systems findet eine optimale und effiziente Platzierung der Daten anhand der Performanceanforderungen statt. Verantwortlich dafür ist das automatisierte Storage Tiering im Block-Storage.

Dadurch kann eine hocheffiziente dynamische Datenverschiebung zur Performance-Verbesserung und Kostenreduzierung erreicht werden. Der Ausbau der Private-Cloud-Infrastruktur durch aktuelle Storage-Technikn hat vor allem mehr Speicherplatz und eine spürbare Verbesserung der Geschwindigkeit mit sich gebracht.

Für kommende Herausforderungen gerüstet

Die neue Storage-Technik hat die Private Cloud-Infrastruktur erweitert und so eine offene Plattform bereitgestellt die zukünftigen Anforderungen, wie beispielsweise der Integration weiterer Services oder zusätzlicher Systeme, gewachsen ist. Außerdem hat sich die Flexibilität und Schnelligkeit der IT-Struktur verbessert, sodass auf verschiedene Anforderungen ohne weitere Eingriffe in die IT-Landschaft reagiert werden kann.

Die NOZ hat bereits weitere Speichermedien nachbestellt. Der Grund dafür war die Beteiligung an einer Verlagsgesellschaft, deren Daten ebenfalls in das neue System integriert werden sollten. „Die Erweiterung stellte keine Probleme dar. Wir sind sehr zufrieden mit der gesamten Realisierung des Storage-Konzeptes.

Neben der fachlichen Expertise, konnten wir uns bei DextraData darauf verlassen, stets einen Ansprechpartner zu haben, der alle wichtigen Aspekte und Fragen mit uns durchgeht und erklärt. Das zeichnet ein gutes Projekt aus”, so Klaus Schwietz.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43392568 / RZ-Hardware)