Speichertipp: Smartphone-Fotos schneller in der Microsoft-Cloud speichern Fotos auf iPhone und Android automatisch in OneDrive laden

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Wenn auf dem iPhone oder Android-Smartphone die OneDrive-App installiert ist, kann eine automatische Sicherung von Fotos in Microsoft OneDrive erfolgen. Der Upload erfolgt komplett automatisch.

Firma zum Thema

Automatisches Backup der eigenen Smartphone-Fotos in MS OneDrive: So geht’s.
Automatisches Backup der eigenen Smartphone-Fotos in MS OneDrive: So geht’s.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Nach der Installation der OneDrive-App auf iPhones oder Android-Smartphones können Fotos, die mit den Kameras auf den Smartphones geschossen werden, automatisch zu Microsoft OneDrive hochgeladen werden. Zur Aktivierung des automatischen Uploads muss in der OneDrive-App auf das Konto geklickt werden.

Über „Einstellungen“ kann OneDrive auf dem Smartphone angepasst werden. Bei „Kameraupload“ kann ausgewählt werden, in welche angebundene OneDrive-Konto die Fotos hochgeladen werden sollen. Nach der Aktivierung lässt sich auswählen, ob der Upload auch mobil durchgeführt werden soll. Grundsätzlich können Fotos und Videos getrennt gesteuert werden. Auch die Ordnerstruktur in OneDrive zur Sicherung der Fotos kann hier ausgewählt werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Neues eBook

Umfassender Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten für Cloud-Storage

Cloud-Speicher-Strategien im Vergleich

eBook Cloud-Speicher
eBook Cloud-Speicher
(Bildquelle: Storage-Insider)

Die Hauptthemen des eBooks sind:
# Günstig, schnell und sicher: Storage in der Cloud
# Wozu Cloud-Storage-Plattformen?
# Exklusiver Cloud-Storage vor Ort
# Standardisierter Cloud-Storage von Providern
# Das Beste aus beiden Welten vereinen
# Alternativlos – aber die Qual der Wahl bleibt


>>> eBook „Cloud-Speicher-Strategien im Vergleich“ downloaden

(ID:47334192)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist