10GbE-fähige Rackmount-NAS-Systeme für KMUs

Qnap ergänzt TVS-x71U-Familie um Modelle mit vier Einschüben

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Tina Billo

Qnap erweitert die TVS-x71U-Serie um Rackmount-Modelle mit vier Einschüben.
Qnap erweitert die TVS-x71U-Serie um Rackmount-Modelle mit vier Einschüben. (Bild: Qnap)

Mit den beiden Rackmount-Modellen TVS-471U und TVS-471U-RP baut der taiwanesische NAS-Spezialist Qnap sein Angebot an Netzwerkspeichern weiter aus. Die beiden 10GbE-fähigen Turbo vNAS-Systeme sind für den Einsatz in kleineren und mittelständischen Unternehmen konzipiert.

Das TVS-471U ist mit einem Intel Haswell Pentium- und das TVS-471U-RP mit einem Core i3-Prozessor sowie jeweils vier Gigabyte DDR3-RAM ausgestattet. Laut Qnap sollen die NAS-Systeme dadurch einen Durchsatz von mehr als 1.533 Megabyte pro Sekunde sowie 128.059 IOPS bei CPU-intensiven Aufgaben erreichen.

Beide Modelle verfügen über zwei interne Cache-Ports, in die sich mSATA-Flash-Module integrieren lassen. Auf diese Weise lässt sich die IOPS-Leistung weiter steigern. Ist mehr Speicherplatz gefragt, kann die Kapazität der NAS-Systeme durch den Anschluss der RAID-Erweiterungsgehäuse von Qnap zudem auf mehr als ein Petabyte ausgebaut werden.

Beide Lösungen bieten darüber hinaus vielfältige Anschlussmöglichkeiten, unter anderem vier Gigabit-LAN-Ports, einen PCIe-Erweiterungssteckplatz, vier USB 3.0-Ports sowie einen HDMI-Ausgang. Bei dem Modell TVS-471U-RP ist darüber hinaus die Stromversorgung redundant ausgelegt.

Zuverlässig und skalierbar

"Bei den neuen Dual-Core-Modellen TVS-471U und TVS-471U-RP haben wir besonders großen Wert auf Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit gelegt", erklärt Mathias Fürlinger, Qnap Business Development Bereichsleiter DACH. "Damit eignen sich die NAS-Systeme besonders für den Einsatz in kleineren und mittelständischen Unternehmen, die mit der Virtualization Station mehrere virtuelle Maschinen gleichzeitig ausführen oder Videos mit hohem Datenvolumen bearbeiten", ergänzt er.

Vielfältige Unternehmensfunktionen

Zudem sind die TVS-471U-Systeme mit umfassenden Unternehmensfunktionen ausgestattet. So werden die Virtualisierungslösungen von VMware, Microsoft und Citrix unterstützt. Auch Windows AD, LDAP-Verzeichnisdienste und Windows ACL sind kein Problem, die Systeme können auch als Domain-Controller für Windows agieren.

Flexible Sicherungs- und Notfallwiederherstellungsoptionen wie RTRR, Rsync und Cloud-Speicher zählen ebenfalls zum Funktionsspektrum der Qnap-Geräte. Beide Modelle sind ab sofort zu Preisen ab 1.391 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43560790 / Speichersysteme)