Suchen

Skalierbarer Netzwerkserver für Unternehmen Qnap veröffentlicht NAS mit SAS-Erweiterung

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit der NAS-Serie TS-ECx80 Pro bringt Qnap einen neuen Netzwerkserver für den Unternehmenseinsatz auf den Markt. Das Besondere: Im Lieferumfang ist das SAS/SATA/SSD-RAID-Erweiterungsgehäuse REXP-1000 Pro enthalten.

Firma zum Thema

Qnap liefert die TS-ECx80-Pro-Serie inklusive eines Erweiterungsgehäuses aus.
Qnap liefert die TS-ECx80-Pro-Serie inklusive eines Erweiterungsgehäuses aus.
(Qnap)

Qnap bietet die TS-ECx80-Pro-Reihe in Tower-Modellen mit acht und zehn Schächten an. Als Prozessor dient eine Xeon-CPU von Intel mit 3,4 GHz Taktfrequenz, zudem sind zwei Gigabyte DDR3-ECC-RAM an Bord.

Die NAS-Geräte sind 10-GbE-fähig und bieten SSD-Caching-Funktionen dank zweier interner mSATA-Schnittstellen. Den möglichen Datendurchsatz gibt der Hersteller mit bis zu 2.200 Megabyte pro Sekunde und 226.000 IOPS an.

Flexible Skalierungsoptionen

Administratoren können die TS-ECx80-Pro-Geräte auf bis zu 250 Terabyte Kapazität skalieren. Möglich wird das durch den Anschluss von bis zu zwei REXP-1000-Pro-Erweiterungsgehäusen, eines davon ist bereits im Lieferumfang enthalten.

„Das Erweiterungsgehäuse REXP-1000 Pro ist eine ausgezeichnete Ergänzung der TS-ECx80 Pro-Serie und ist ideal für Speicher-intensive Applikationen wie Videoüberwachung, Datenarchivierung, TV-Broadcast-Speicher oder zur Sicherung des gesamten Inhalts des verbundenen Turbo NAS“, erläutert Mathias Fürlinger, Business-Development-Bereichsleiter DACH von QNAP.

Das Gehäuse bietet Platz für 10 SAS- oder SATA-Laufwerke im 2,5- oder 3,5-Zoll-Formfaktor und unterstützt Hot Swapping.

Leistungsfähige Software

Die IT-Management-Station auf Basis von Mandriva Pulse verwaltet IT-Landschaft und Unternehmensapplikationen zentral. Im Bereich Virtualisierung werden unter anderem VMware vSphere 5.5, Citrix XenServer sowie Microsoft Hyper-V und Windows Server 2012 unterstützt. Flexible Sicherungs- und Recoverylösungen lassen sich beispielsweise über Qnaps NetBak Replicator, Apple Time Machine oder Cloud-Services wie Amazon S3 und Google Drive realisieren.

Die NAS-Systeme ermöglichen zudem plattformübergreifende Dateifreigabe für Windows-, Mac- und Linux/Unix-Nutzer. Windows AD- und LDAP-Verzeichnisdienste sowie eine ACL-Funktion erleichtern die Arbeit von Administratoren. Zudem stellt der Hersteller im App Center über hundert kostenlose Erweiterungen zur Verfügung.

Qnap bietet die TS-ECx80-Pro-Serie ab Mitte Juli über den Fachhandel an.

(ID:42792788)