Skalierbarer Netzwerkserver für Unternehmen

Qnap veröffentlicht NAS mit SAS-Erweiterung

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Qnap liefert die TS-ECx80-Pro-Serie inklusive eines Erweiterungsgehäuses aus.
Qnap liefert die TS-ECx80-Pro-Serie inklusive eines Erweiterungsgehäuses aus. (Qnap)

Mit der NAS-Serie TS-ECx80 Pro bringt Qnap einen neuen Netzwerkserver für den Unternehmenseinsatz auf den Markt. Das Besondere: Im Lieferumfang ist das SAS/SATA/SSD-RAID-Erweiterungsgehäuse REXP-1000 Pro enthalten.

Qnap bietet die TS-ECx80-Pro-Reihe in Tower-Modellen mit acht und zehn Schächten an. Als Prozessor dient eine Xeon-CPU von Intel mit 3,4 GHz Taktfrequenz, zudem sind zwei Gigabyte DDR3-ECC-RAM an Bord.

Die NAS-Geräte sind 10-GbE-fähig und bieten SSD-Caching-Funktionen dank zweier interner mSATA-Schnittstellen. Den möglichen Datendurchsatz gibt der Hersteller mit bis zu 2.200 Megabyte pro Sekunde und 226.000 IOPS an.

Flexible Skalierungsoptionen

Administratoren können die TS-ECx80-Pro-Geräte auf bis zu 250 Terabyte Kapazität skalieren. Möglich wird das durch den Anschluss von bis zu zwei REXP-1000-Pro-Erweiterungsgehäusen, eines davon ist bereits im Lieferumfang enthalten.

„Das Erweiterungsgehäuse REXP-1000 Pro ist eine ausgezeichnete Ergänzung der TS-ECx80 Pro-Serie und ist ideal für Speicher-intensive Applikationen wie Videoüberwachung, Datenarchivierung, TV-Broadcast-Speicher oder zur Sicherung des gesamten Inhalts des verbundenen Turbo NAS“, erläutert Mathias Fürlinger, Business-Development-Bereichsleiter DACH von QNAP.

Das Gehäuse bietet Platz für 10 SAS- oder SATA-Laufwerke im 2,5- oder 3,5-Zoll-Formfaktor und unterstützt Hot Swapping.

Leistungsfähige Software

Die IT-Management-Station auf Basis von Mandriva Pulse verwaltet IT-Landschaft und Unternehmensapplikationen zentral. Im Bereich Virtualisierung werden unter anderem VMware vSphere 5.5, Citrix XenServer sowie Microsoft Hyper-V und Windows Server 2012 unterstützt. Flexible Sicherungs- und Recoverylösungen lassen sich beispielsweise über Qnaps NetBak Replicator, Apple Time Machine oder Cloud-Services wie Amazon S3 und Google Drive realisieren.

Die NAS-Systeme ermöglichen zudem plattformübergreifende Dateifreigabe für Windows-, Mac- und Linux/Unix-Nutzer. Windows AD- und LDAP-Verzeichnisdienste sowie eine ACL-Funktion erleichtern die Arbeit von Administratoren. Zudem stellt der Hersteller im App Center über hundert kostenlose Erweiterungen zur Verfügung.

Qnap bietet die TS-ECx80-Pro-Serie ab Mitte Juli über den Fachhandel an.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42792788 / Speichersysteme)