Suchen

Enterprise-Speicherlösung Zadara VPSA für VMware Cloud on AWS verfügbar

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Ab sofort sind die Virtual Private Storage Arrays (VPSA) von Zadara für Nutzer der VMware Cloud on AWS verfügbar. Sie ermöglichen Datenspeicherung auf Enterprise-Niveau als vollständig gemanagten Service mit verbrauchsbasierter Abrechnung.

Firmen zum Thema

Zadara hat die Verfügbarkeit von VPSA für VMware Cloud on AWS bekanntgegeben.
Zadara hat die Verfügbarkeit von VPSA für VMware Cloud on AWS bekanntgegeben.
(Bild: Zadara)

"Zadara ist eine ideale Ergänzung für VMware Cloud on AWS. Das liegt an unserem funktionsreichen Ein-Mandant-System auf Abruf, das eine vorhersagbare Performance und absolute Datensicherheit bietet und alle Protokolle unterstützt", erklärt Noam Shendar, Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs für Hyperscale-Clouds.

Zadara bietet Cloud-basierte NAS- und SAN-Services für Unternehmenskunden an. Die Dienste verfügen über NFS-, CIFS-/AD- und iSCSI-Schnittstellen, duale HA-Controller sowie dedizierte Hochleistungstreiber. Zudem stehen Speicherfunktionen der Enterprise-Klasse bereit, darunter etwa Snapshots, Replizierung, Thin Provisioning und Verschlüsselung.

Sicherheit und Service

Die Daten werden auf dedizierter Hardware gespeichert und bei der Datenübertragung und im Ruhezustand mit nutzereigenen Schlüsseln chiffriert. Zadara bietet außerdem ganzjährigen Rund-um-die-Uhr Livesupport, aktives Systemmanagement und regelmäßige, unterbrechungsfreie Hardware-Upgrades an. Nach eigenen Angaben erreicht das Unternehmen damit eine hundertprozentige Ausfallsicherheit.

"Lösungen wie die Zadara Virtual Private Storage Arrays ermöglichen es, Kosten zu sparen, die Effizienz zu steigern und eine einheitliche Umgebung vom Rechenzentrum bis zur Cloud bereitzustellen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Partnern wie Zadara, die die nativen Funktionen von VMware Cloud on AWS ergänzen und unseren Kunden eine Auswahl an sinnvollen Business-Lösungen bieten“, meint Kristen Edwards, Director des Technology Alliance Partner Programs von VMware.

(ID:45725352)