Lösung für Datenbankmanagement Nutanix stellt Era 2.0 vor

Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Elke Witmer-Goßner

Nutanix hat seine Lösung für das Management multipler Datenbanken „Era“ in der Version 2.0 freigegeben. Sie lässt sich jetzt Cloud- und Cluster-übergreifend bereitstellen und nennt sich deswegen „Cloud-agnostisch“.

Firmen zum Thema

„Era“ in der Version 2.0 lässt sich jetzt Cloud- und Cluster-übergreifend bereitstellen und nennt sich deswegen „Cloud-agnostisch“.
„Era“ in der Version 2.0 lässt sich jetzt Cloud- und Cluster-übergreifend bereitstellen und nennt sich deswegen „Cloud-agnostisch“.
(Bild: gemeinfrei© Gerd Altmann / Pixabay )

„Angesichts ausufernder Datenmengen ist das Management von Datenbanken so komplex wie nie. Organisationen jeder Größe suchen deshalb nach Lösungen, die den Betrieb von Datenbanken vereinfachen, angefangen mit der Erstimplementierung über das laufende Management bis zu Wartungsarbeiten“, erklärt Mike Leone, Senior Analyst bei ESG. „Die Cloud-agnostische Lösung Era 2.0 sorgt für eine Vereinfachung des Datenbankbetriebs und unterstützt Kunden dabei, in den Genuss des ersehnten Wertzuwachses durch Datenmobilität zu kommen.“

Die Multidatenbanklösung unterstützt wie bisher Oracle, Microsoft SQL Server, MySQL, MariaDB und neu nun auch Postgres und SAP Hana. IT-Teams sollen Datenbanken nach dem Database-as-a-Service-Modell mit nur wenigen Klicks bereitstellen können – Nutanix spricht von „One-Click-Simplicity“.

„Die Unternehmen suchen zunehmend nach technischen Lösungen für ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Strategien. Doch während bereits einige Hersteller die Mobilität von Anwendungen unterstützen, haben wir bislang nur wenige Innovationen im Bereich Datenbankmanagement in einer Multi-Cloud-Umgebung gesehen“, so Bala Kuchibhotla, SVP & General Manager, Nutanix Era, Databases und Business Critical Apps bei Nutanix. „Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, eine Cloud-agnostische Managementlösung für multiple Datenbankplattformen zu entwickeln, um das Nutzenpotenzial der Hybrid- und Multi-Cloud zu erschließen.“

24-Stunden-Support für PostgreSQL auf Nutanix

Nutanix bietet Kunden ebenfalls neu einen Rund-um-die-Uhr Support (24/7) für ihre geschäftskritischen Postgres-Implementierungen. Die Supportleistung erstreckt sich über die Postgres-Datenbank-Engine hinaus auch auf die Infrastrukturplattform und die Managementservices von Era – es gibt also ab sofort potentiellen Support durch das Nutanix-Team.

Datenbanken als Managed Service durch HCL

Apropos vollständig extern verwaltete Lösung: Zusammen mit HCL wurde dafür ein Angebot auf Basis von Era 2.0 entwickelt: SKALE DB ist ein skalierbarer Database-as-a-Service (DBaaS), mit dem Kunden die Modernisierung ihres Datenmanagements beschleunigen können sollen.

„Dank unserer branchenweit anerkannten Dienstleistungen statten wir Unternehmen mit einer herausragenden automatisierten Datenbankplattform auf Basis von Era und der HCI-Plattform von Nutanix aus“, so Salyan Kumar, Corporate Vice President und CTO, IT Services, bei HCL. „Unsere Geschäftsbeziehung zu Nutanix besteht schon seit langem. Mit SKALE DB gehen wir einen Schritt weiter und helfen unseren Kunden bei der Optimierung ihrer Datenressourcen und Unterstützung ihrer digitalen Initiativen.“

(ID:46976972)

Über den Autor

Dr. Dietmar Müller

Dr. Dietmar Müller

Journalist